Systemische Aufstellungsarbeit

Was die Seele bewegt – Heilsame Lösungen

Bildquelle: Tatjana Jentsch

An diesem Tag widmen wir uns der systemischen Aufstellungsarbeit. Unser Leben wird von Ereignissen bestimmt, die teilweise sichtbar sind, aber auch im Verborgenen liegen können. Verdrängtes und Verborgenes – auch aus längst vergangenen Zeiten – zeigen Wirkungen, die wir vielfach nicht verstehen und von denen wir oft nicht loslassen können. Aufstellungen als Teil der systemischen Therapie können diese alten Verstrickungen ans Licht holen und somit sichtbar machen. Thematisch hat sich das Feld der Aufstellungsmöglichkeiten im Laufe der Jahre erweitert. Wurde zu Beginn fast nur die Familie aufgestellt, so gehen die Themen heute über das Aufstellen von beruflichen Zusammenhängen, Körpersymptomen, Paarproblemen, Kindern, Gefühlen, Entscheidungen, uvm.
Kursleiterin Anna Frank, Heilpraktikerin für Psychotherapie und ausgebildete Systemische Therapeutin, gibt an diesem Tag einen Überblick über die Wirkungsweisen und Möglichkeiten der Aufstellungsarbeit. Im geschützten Raum können Aufstellungen in der Gruppe durchgeführt werden.




1 Tag, 10.02.2024
Samstag, 10:00 - 18:00 Uhr, 60 Min. Pause
1 Termin(e)
Sa 10.02.2024 10:00 - 18:00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus (ehemals Burgschule), Burgstr. 65, 59387 Davensberg, Medienraum
Anna Frank
30001-A
Kursgebühr:
42,00

Die Veranstaltung ist bereits beendet.
Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Der Anmeldeschluss ist bereits abgelaufen.
Erkundigen Sie sich gerne in einer unserer Geschäftsstellen, ob ein Einstieg noch möglich ist.

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)