Bildquelle: Fotostudio Essing
Workshop

Geschlechtersensibles Schreiben


"Gendern" ist heutzutage in aller Munde. Unternehmen und öffentliche Stellen versuchen immer häufiger, die Gleichstellung der Geschlechter auch sprachlich umzusetzen. Häufig überwiegen dabei jedoch Unverständnis, Zweifel oder einfach Ratlosigkeit: Warum sollte ein Text überhaupt "gegendert" werden? Wie kann ich einen Text möglichst einfach geschlechtersensibel gestalten? Wird er dann nicht unübersichtlich oder gar unleserlich?
Vielleicht standen Sie selbst auch schon einmal vor der Herausforderung, einen geschlechtergerechten Text zu verfassen. In diesem Workshop wird gezeigt, warum "Gendern" sinnvoll ist und mit welchen zahlreichen kreativen Möglichkeiten es gelingen kann, gendersensibel zu schreiben, ohne dass die Lesbarkeit darunter leidet. Die Teilnehmenden erhalten dabei die Gelegenheit, an Textbeispielen zu üben. Übungstexte werden zur Verfügung gestellt. Sie dürfen aber bei Bedarf gerne auch eigene Texte mitbringen.


Mitzubringen: evtl. eigene berufliche oder private Texte.


1 Tag, 30.10.2020
Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr
1 Termin(e)
Alina Rölver
45002-L
Burg Lüdinghausen, Amthaus 14, 59348 Lüdinghausen, Raum: 102, 1. OG
Kursgebühr:
23,00

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Alina Rölver

Mo 18.01.21
18:00 –20:15 Uhr
Lüdinghausen
Fr 19.03.21
09:00 –12:00 Uhr
Lüdinghausen