Home
|
Impressum
|
Sitemap
|
Login
|
zur Suche
Warenkorb Kurs Warenkorb:
0 Kurse

Volkshochschulkreis Lüdinghausen

Ascheberg - Lüdinghausen - Nordkirchen - Olfen - Senden

Wir über uns ...

Der Volkshochschulkreis Lüdinghausen umfasst die Gemeinden und Städte Ascheberg, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen und Senden. Träger ist die Stadt Lüdinghausen. Der VHS-Kreis Lüdinghausen ist Mitglied des Landesverbandes der Volkshochschulen von NW e.V.

 

Der Schwerpunkt des Kursangebot des VHS-Kreises Lüdinghausen liegt in der Erwachsenenbildung in folgenden Bereichen:

  • Politik - Gesellschaft - Umwelt
  • Kultur - Gestalten - Freizeit
  • Gesundheit - Sport - Ernährung
  • Deutsch als Fremdsprache - Fremdsprachen
  • Arbeit - Beruf - EDV

        Zusätzlich bietet die VHS attraktive Exkursionen und Studienfahrten an.

Halbjährlich (Januar und August) erscheint ein neues VHS-Programm mit über 500 Kursen und Veranstaltungen.

Zuständig für Programm, pädagogische Fragen und Weiterbildung ist der VHS-Leiter Dr. Christoph Hantel sowie der stellv. Leiter Peter Zellin.

 




Das
Qualitätsmanagement des Volkshochschulkreis Lüdinghausen ist seit Mai 2008 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
 

                                                       

Dekra-Logo

 

 
 
 
Leitbild des Volkshochschulkreis Lüdinghausen
 
1.      Identität:
Der Volkshochschulkreis ist eine öffentliche Einrichtung der Weiterbildung in kommunaler Trägerschaft und sieht sich einer besonderen gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber der Bürgerschaft in und um Lüdinghausen verpflichtet. Auf der Grundlage des NRW - Weiterbildungsgesetzes und der hier vorgegebenen Zielsetzungen und Rahmenbedingungen leitet der VHS-Kreis an zu einem lebensbegleitenden Lernen für alle Bevölkerungsgruppen in der Region. Dabei fühlt er sich weltanschaulich sowie parteipolitisch nicht gebunden. Die Veranstaltungen sind grundsätzlich für jedermann offen.
 
2.      Wertvorstellungen:
Der VHS-Kreis Lüdinghausen und seine Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen verstehen sich als Dienstleister und möchten mit den Bildungsangeboten für die Menschen einen Beitrag zu Orientierung und Stärkung der Selbstverwirklichung in Familie, Gesellschaft und Beruf leisten. Dabei sind uns Toleranz, soziale Gerechtigkeit und Pluralität Verpflichtung. Durch die gemeinsame Lernerfahrung in der Gruppe unter Berücksichtigung eines breiten Themenspektrums will der VHS-Kreis Lüdinghausen seinen Anteil zu gegenseitigem Verständnis und Integration leisten.
 
3.      Auftrag:
Der VHS-Kreis hat den Auftrag, ein umfassendes, fachlich und regional differenziertes Weiterbildungsangebot für alle Bevölkerungsgruppen zu erstellen. Dabei fühlt sich der VHS-Kreis dem Prinzip der Ganzheitlichkeit des Lernens verpflichtet. Er betrachtet den Menschen in all seinen sozialen, kulturellen, beruflichen und privaten Lebensbezügen als Lernenden und zielt darauf, die Entfaltung der Persönlichkeit zu fördern und ihre Kompetenzen zu erweitern, die Fähigkeit zur Mitgestaltung des demokratischen Gemeinwesens zu stärken und die Anforderungen der Arbeitswelt bewältigen zu helfen.
 
4.      Teilnehmer und Zielgruppen:
Allem voran steht die Verantwortung gegenüber unseren Kunden. Unser Programm- und Bildungsangebot richtet sich an alle Interessierten ab sechzehn Jahren, unabhängig von ihrer sozialen und nationalen Herkunft. Dabei sind spezielle Zielgruppen – Angebote für Kinder, Jugendliche, Familien sowie Seniorinnen und Senioren – fester Bestandteil des Programms. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für die Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen für öffentliche oder private Kooperationspartner: Schulen, Verwaltungen, Unternehmen oder Vereine.
 
5.      Angebot:
Die Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen des VHS –Kreises ist grundsätzlich freiwillig, sie wird aber beeinflusst durch Anforderungen des Berufs und der verschiedensten Lebenssituationen. Die Bildungsinhalte sind daher bedarfsorientiert: Sie orientieren sich an den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, den qualifikatorischen Anforderungen sowie an den individuellen Lernbedürfnissen. Dabei versteht sich der VHS-Kreis nicht nur als eine Stätte der Wissensvermittlung, sondern auch als ein Ort der Begegnung, der die Entwicklung sozialer Kontakte fördert und Menschen zusammenführt.
 
6.      Qualität:
Für den Volkshochschulkreis Lüdinghausen bedeutet Qualität, dass wir unter Beachtung der für uns geltenden Anforderungen in unseren Aufgabenbereichen so handeln, wie es unsere Kunden wünschen und erwarten und so stets ein kompetenter und zuverlässiger Partner für sie sind. Wir erfüllen die Anforderungen unserer Kunden und streben danach, ihre Erwartungen zu übertreffen.
Wir sehen uns verpflichtet, ständig die Qualität unserer Arbeit dadurch zu verbessern, dass wir immer wieder unsere Zielsetzungen, die Programminhalte, die Methodik und Didaktik, die Instrumente der Bedarfsermittlung, die Kriterien zur Leistungsbewertung, die Zugänglichkeit, die Transparenz unseres Handelns überprüfen und uns der Kritik unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen.
 
Wir haben ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 eingeführt: Wir nutzen dieses System, um die uns gestellten Anforderungen zu erfüllen, unsere Qualitätspolitik und Ziele zu erreichen und stetige Verbesserungen zu realisieren.